katharina_schlechta.jpg

ÜBER MICH ...

Seit Beginn meiner beruflichen Laufbahn begleite ich Menschen in verschiedensten – meist belasteten und herausfordernden Lebenssituationen.

Begonnen als Diplomsozialarbeiterin mit obdachlosen Jugendlichen und drogenabhängigen Menschen, ging mein Weg weiter mit einer Ausbildung zur Erlebnispädagogin und Snowboardlehrerin. Mit Jugendlichen aus Multiproblemfamilien arbeitete ich einige Jahre in Vorarlberg und in osteuropäischen Ländern. Danach fand ich meinen Platz in der Arbeit mit Familien, Kindern und Jugendlichen aus dem Kinder- und Jugendhilfekontext.

Alle Arbeitsbereiche schulten meinen Blick auf die kleinsten, oftmals kaum sichtbaren Entwicklungsschritte und Veränderungen der Menschen, die sich mir anvertrauten.

Vor 9 Jahren kam unser Sohn zur Welt, mit dem ich in einen völlig neuen Themenbereich eintauchen durfte bzw. musste. Ein Kind mit einer breiten Vielfalt an besonderen Bedürfnissen wurde mir und meinem Mann anvertraut. Um unser Kind so gut wie möglich in seiner Entwicklung zu fördern, taten und tun wir alles uns mögliche für ihn. Wir gingen durch die gebräuchlichen Therapieformen, versuchten eine Therapie in den USA, freuten uns über die kleinsten Fortschritte, stießen an Grenzen und mussten uns mit Frustration und Verzweiflung auseinandersetzen.

Vor zirka 5 Jahren erfuhren wir von der Methode NeuroScanBalance, die in Ravensburg von Kerstin Baldischwieler (damals Kerstin Schmitz) angeboten wurde. Der Zugang von NeuroScanBalance zum Thema Lernen von Menschen mit Behinderung und die Art und Weise wie das Lernen eingeleitet wird, beeindruckten uns. Unser Sohn begann Dinge zu lernen, die ihm nie prognostiziert wurden, dass er sie jemals erreichen könnte – er begann selbständig zu sitzen, selber zu essen, wurde insgesamt wacher und freudiger, inzwischen kann er mit Hilfe sogar einige Schritte gehen.

Um unser Kind im Alltag besser begleiten zu können, begann ich selbst mit der Ausbildung zur NeuroScanBalance-Feinmotorik Trainerin. Sehr schnell wurde mir klar, dass die Ausbildung mich als Frau verändert und in meiner Entwicklung weiterbringt. Durch die achtsame Arbeit an meinem skeletalen Körper, durfte und darf ich immer wieder Spannungen in meinem muskulären System loslassen, mein Blick für das Leben hat sich geweitet, mehr Leichtigkeit und Freude durchdringen meinen Alltag. Ich fühle mich kräftiger, gesünder und vitaler.

Inzwischen habe ich das NeuroScanBalance-Basistraining und das Kindertraining (mit einer Supervision bei Sylvia Shordike – Anat Baniel Trainerin) erfolgreich abgeschlossen.

Nun stelle ich mein Können und Wissen, auch anderen Kindern und Erwachsenen zur Verfügung, damit sie ihr sich innewohnendes Potential bestmöglich entfalten können.

KONTAKT

   +43 650 77 81 855
   Schmalzgasse 19a | 6833 Klaus
   katharina@neuroscanbalance-vorarlberg.at
   www.neuroscanbalance-vorarlberg.at

neuroscanbalance_vorarlberg_7