katharina_schlechta.jpg

FÜR KINDER ...

... vom (frühgeborenem) Säuglings- bis zum Jugendalter

Entwicklungsprozesse bei Kindern

Das Gehirn eines Kindes ist fast immer bereit zu lernen, unabhängig von beängstigenden Diagnosen und Prognosen. Bei einigen Kindern finden manche Lernprozesse allerdings nicht automatisch statt.

Doch dabei muss es nicht bleiben: NeuroScanBalance basiert auf einem fundierten Verständnis von Lernprozessen. Durch körper- und bewegungsorientierte Informationen kann das Kind Fähigkeiten erwerben, die es momentan alleine noch nicht entwickeln würde.

Manche Kinder, z.B. mit Störungen des zentralen Nervensystems, machen oftmals früh frustrierende Erfahrungen, weil in Therapien mit ihnen geübt wird, was sie noch nicht können.

NeuroScanBalance erhöht Chancen. Ich, als NeuroScanBalance Feinmotorik-Trainerin, erforsche wo das Kind in seiner Entwicklung momentan steht. Darauf aufbauend versorge ich es ganz individuell und präzise mit einer Vielzahl an Informationen. Dadurch erhöht sich die Chance, dass das Kind den nächsten Entwicklungsschritt von sich aus und mit Leichtigkeit machen kann. Außerdem kann freudvolles Lernen entstehen.

NeuroScanBalance ist schmerzfrei, sanft und spielerisch.

Mit wachsenden Fähigkeiten nimmt meistens auch die Eigenmotivation des Kindes zu, was sich wiederum positiv auf den gesamten Entwicklungsprozess des Kindes auswirkt.



Unterricht

Der durch NeuroScanBalance angestrebte Lernprozess ist fortlaufend. Wie in allen Wachstumsprozessen gibt es Schwankungen im Grad der Veränderung.

Unsere Erfahrung zeigt: Die besten Resultate werden durch kurzen intensiven Unterricht über drei bis vier Tage erzielt. Ein Unterrichtsblock besteht aus sechs bis zwölf Sitzungen. Nach einem Unterrichtsblock folgt eine Integrationspause von zirka 3-6 Wochen. So hat das Kind gute Chancen ein neues Selbstbild zu entwickeln und freudvoll die nächsten Fortschritte in seinem Leben zu machen.

Gib deinem Kind und dir die Chance mit NeuroScanBalance der Zukunft gelassener entgegenzublicken.



Anwendungsgebiete

vom Säuglings- bis zum Jugendalter

  • Optimierung schulischer, sportlicher, musikalischer und anderer kreativer Fähigkeiten
  • Schmerzen
  • Geburtstraumata, Frühgeburt
  • Entwicklungsstörungen
  • Genetische Dispositionen (Trisomie 21, ...)
  • Autismus
  • Zerebralparese
  • Knick-, Senk-, Spreiz- und Plattfüße
  • Skoliose, Schiefhals
  • Sprachstörungen, Schluckstörungen
  • ADHS, ADS
  • Legasthenie, Dyskalkulie
  • u.v.m.


KONTAKT

   +43 650 77 81 855
   Schmalzgasse 19a | 6833 Klaus
   katharina@neuroscanbalance-vorarlberg.at
   www.neuroscanbalance-vorarlberg.at

neuroscanbalance_vorarlberg_6